Zimtrollenkuchen

17.01.2019

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Teig: 

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 60 g Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 125 ml lauwarme Milch

Füllung:

  • 2 - 3 TL Zimt
  • 60 g Zucker
  • 3 EL Margarine

Guss:

  • 120 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 7 EL Milch
Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit dem Mixer verkneten, so dass ein glatter Teig entsteht. An einem warmen Ort auf die doppelte Menge gehen lassen (ca. 2 Stunden). Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 75 cm x 45 cm). Für die Füllung die Margarine schmelzen lassen und mit den anderen Zutaten verrühren. Den Teig mit der Zimtmasse bestreichen. An der langen Seite den Teig aufrollen und von dieser Rolle ca. 4 cm breite Stücke abschneiden. Diese dann in der gefetteten Form aneinanderlegen. Mit der Schnittkante von oben. Den Kuchen bei 175° C Ober- Unterhitze ca. 20 Minuten lang backen und weitere 20 Minuten auf Unterhitze zu Ende backen. Den heißen Kuchen vorsichtig aus der Springform lösen. Für den Zuckerguss alle Zutaten miteinander verrühren und über den heißen Kuchen geben.

Eingereicht von Stefani Orlati. Herzlichen Dank!

Cookie - Einstellungen