Rezeptbeispiel für Brot mit Flüssigsauerteig

14.09.2016
Zutaten:
  • 1 Beutel Flüssigsauerteig 150 g
  • 400 g Weizen- oder Dinkelmehl ab Type 1050 bzw. feiner Schrot
  • 600 g Roggenmehl oder Schrot
  • 1 Päckchen Hefe oder 2 Beutel Trockenhefe
  • 20 g Salz
  • 750 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
Zubereitung:
  • Hefe, Salz und Zucker sowie je die Hälfte des Mehls vermischen
  • Lauwarmen Wasser dazugeben und glatt rühren
  • Anschließend den flüssigen Sauerteig zugeben und gut einarbeiten.
  • Nach und nach das restliche Mehl dazugeben.
  • Teig an einem warmen Ort ruhen lassen bis er sich mindestens verdoppelt hat.
  • Kräftig durchkneten.
  • Teig teilen und in je eine gefettete Kastenform füllen.
  • Nochmals abgedeckt stehen lassen, bis sich Volumen verdoppelt hat.
  • In kalten Backofen schieben. Zusätzlich eine kleine Schale mit Wasser hineinstellen
  • Backofen auf 200°C stellen und etwa 50 bis 60 Minuten Backen
  • Brot aus dem Ofer auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Abwandlung:

Probieren Sie unterschiedliche Mehlmischungen. 50 bis 100 Gramm Extrazutaten können ergänzt werden. Je nach Menge und Zutat muss die Wassermenge angepasst werden.

Cookie - Einstellungen