Marzipantorte

16.01.2019

Zubereitungszeit: 1½ Stunden (fertig nach 2¾ Stunden)

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Sahne
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 600 g Marzipan
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Joahnissbeer-Marmelade
  • 300 g Sahne
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • Springform (ø 28cm)
  • Fett für die Form
Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker hinzugeben und zum Schluss das mit Backpulver gesiebte Mehl unterheben. Den Teig in die gefette Form geben und für 20 Minuten bei 170°C backen. Auskühlen lassen und in drei gleich große Schichten schneiden. Einen Teil der Marmelade auf dem ersten Boden verteilen. Vanillezucker, Sahne, Sahnesteif und 25 g Zucker schlagen, gemahlene Nüsse einrieseln lassen und ebenfalls eine Schicht auf dem ersten Boden verteilen. Den nächsten Boden darauf legen, ebenfalls mit Marmelade bestreichen, eine Schicht Marzipan darauf legen und mit dem letzten Teil des Bodens abdecken.

Die Sahne mit der Schokolade aufkochen und kalt stellen. Wenn die Ganache etwas fest geworden ist, die Masse mit dem Mixer verrühren. Den gesamten Kuchen mit der Ganache einstreichen, Marzipan ausrollen und den Kuchen damit eindecken. Nach Belieben verzieren.

Eingereicht von Anna Schrief. Herzlichen Dank!

Cookie - Einstellungen