Marmor-Gugelhupf

14.01.2019
Marmor Kuchen Gugelhupf

Zubereitungszeit: 40 Minuten (fertig nach 1 Stunde 40 Minuten)

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Zutaten für 10 Stücke

  • 7 Eier  (getrennt)
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 200 ml Milch
  • 380 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml geschmacksneutrales Öl
  • 3 EL Kakao
  • Gugelhupf-Form
  • Butter und Mehl für die Form
Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Eidotter mit dem Vanillezucker, einer Prise Salz, dem Staubzucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig rühren, bis sich das Volumen vergrößert hat. das Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben. Die Milch und das Mehlgemisch abwechselnd unter die Eiermasse mischen.

 
Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach dem Kristallzucker mit einrühren.
Den Eischnee behutsam unter die Teigmasse heben.
Die Gugelhupfform ausbuttern und leicht bemehlen. Dann ⅔ der Masse  in die Form
füllen. Das restliche ⅓ mit dem Kakaopulver verrühren und auf den hellen Teig in die Form geben. Mit einem Spieß in ca. 5-10 cm Abständen in die Masse stechen, damit
der Marmor-Gugelhupft ein schönes Muster erhält.
 
Im Backofen für ca. 1 Stunde backen. Danach abkühlen lassen und aus der Form stürzen
und mit Staubzucker servieren.

Eingereicht von Rolf Harzig. Herzlichen Dank!

Cookie - Einstellungen