Kürbissuppe mit Brot und Croutons

20.10.2018
Zutaten:

Zutaten für 8-10 Personen

Suppe: 

  • 1,5 kg Kürbis (z.B. Hokkaido oder Gartenkürbis)
  • 250 g Möhren
  • 500 g Kartoffeln
  • 125 g gehackte Zwiebeln
  • 2-3 EL Öl
  • 2 l Gemüsebrühe (Instant)
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 50 g Kürbiskerne
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer

Croutons: 

  • 200 g selbstgebackenes oder gekauftes Ciabatta in Scheiben
  • 50 g Butter

Außerdem:

  • 1 großer Gartenkürbis zum Anrichten
Zubereitung:

Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch schälen und grob würfeln. Möhren und Kartoffeln schälen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Gemüse zufügen, kurz mitdünsten und mit Brühe ablöschen. Aufkochen und zugedeckt 20-25 Minuten köcheln lassen. Inzwischen  den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und abkühlen lassen. Kürbissuppe pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot in dicke Würfel schneiden. Die Butter erhitzen und die Brotwürfel darin braun braten. Kürbissuppe nach Belieben in einem ausgehöhlten Kürbis anrichten. Croutons, Schnittlauch, Kürbiskerne und Crème fraîche extra dazu reichen.

Pro Portion (bei 10 Personen) 240 kcal/1000 kJ

Cookie - Einstellungen