Kräutersterne-Tarte

14.01.2019
Zutaten:

Zutaten für 8 Stücke

Tarte: 

  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 150 g weiche Butter
  • ½ TL Salz
  • 70 ml kaltes Wasser
  • Tarteform (ø ca. 26 cm)

Guss:

  • 75 g gehackte Kräuter (Gartenkräuter und provenzalische Kräuter gemischt), frisch oder tiefgekühlt
  • 1 bis 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 75 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g fein geriebener Gouda
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Kirschtomaten und Kräuter für die Dekoration
Zubereitung:

Teig zubereiten. Ca. 100 g abteilen, beide Teigteile zu Kugeln formen und ½ Stunde kühlen. Die Zutaten für den Guss verrühren und abschmecken. Die große Teigkugel ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Einen kleinen Rand von 1,5 cm an den Seiten hochziehen. Die kleine Teigkugel ausrollen und jeweils 8 große und 8 kleine Sterne ausstechen, dabei die kleinen Sterne in die Mitte der großen legen und etwas festdrücken. Den Guss einfüllen und glattstreichen. Die Sterne  gleichmäßig um den äußeren Rand der Tarte verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C 15 Minuten auf der mittleren Schiene, dann weitere 15 Minuten auf der untersten Schiene fertig backen. Tarte etwas abkühlen lassen und mit Tomaten und Kräutern garnieren. In Stücke schneiden und lauwarm servieren.

Pro Portion 360 kcal/1500 kJ

Cookie - Einstellungen