Hamburger Brötchen oder Burger-Buns

20.08.2019
Zutaten:

Zutaten für 20 Stück

Für das Brühstück:

  • 55 g Weizenmehl Type 550
  • 140 ml kochend heißes Wasser

Für den Hauptteig:

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 1 EL Gerstenmalzmehl
  • 30 ml Speiseöl
  • 20 g heller Rohrohrzucker
  • 12 g Salz
  • 17 g frische Hefe
  • 220 ml Wasser

Sonstiges:

  • Sesamsaat zum Bestreuen
Zubereitung:

    Für das Brühstück alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser übergießen. Mit einem Scheebesen klumpenfrei verrühren und auskühlen lassen.

    Für den Hauptteig in einer Rührschüssel die Hefe in Wasser auflösen und alle weiteren Zutaten zugeben. Das abgekühlte Brühstück zufügen und die Masse mit der Hand 8 bis 10 Minuten kneten, bis sich ein glatter Teig gebildet hat. Wenn die Oberfläche des Teiges einen leichten Glanz bekommt und der Teig nicht mehr an den Seitenrändern klebt, ist er fertig. Den Teig abgedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Den Teig in 20 gleich große Stücke je ca. 50 g teilen. Teiglinge rund formen, etwas flach andrücken, mit einem Tuch abdecken und weitere 40 Minuten auf mit Backpapier ausgelegtem Backblechen gehen lassen. Den Ofen auf 230 °C vorheizen. Die Brötchen kurz vor dem Backen mit Sesamsaat bestreuen. Backzeit ca. 20 bis 25 Minuten.

    Dieses Rezept ist im Buch "Köstliches von der Müllerin" von Monika Drax erschienen und wird uns freundlicher Weise von der Autorin zu Verfügung gestellt.