Grünkern Taboulé Bowl mit geröstetem Gemüse und Haloumi

04.12.2020

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Besonderheit: vegetarisch

Zutaten:

Für 4 Personen

  • 250 g Grünkern
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Bio Zitronen
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Möhren, mit Grün
  • 300 g Rosenkohl
  • 2 TL Ras El Hanout Gewürz
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL türkischer Granatapfelsirup
  • 50 g Mandeln
  • 4 Feigen
  • 250 g Joghurt, 10% Fett
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Tipp:

Ras El Hanout ist eine beliebte Gewürzmischung der nordafrikanischen Küche und besteht aus bis zu 30 verschiedenen Gewürzen. Ras El Hanout gibt es in den meisten Supermärkten zu kaufen. Alternativ kann man sich seine eigene, etwas abgespeckte Variante aus Kardamom, Koriander, Zimt, Ingwer, Kurkuma, Pfeffer, Nelke, Paprika, Chili und Muskat zusammenstellen.

Zubereitung:

Den Grünkern in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen und in reichlich, gesalzenem Wasser nach der Packungsbeschreibung bissfest gar kochen.

Inzwischen Petersilie, Koriander und Minze waschen und gut abtropfen lassen. Die Blätter von den Stielen zupfen und bis auf wenige Blätter für das Topping fein schneiden.

Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft Zitronen auspressen. In einer Schüssel 2 EL Zitronensaft, 2 EL Granatapfelsirup, 2 EL Ahornsirup, 1 TL Zitronenschale und 4 EL Olivenöl mit einer guten Prise Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermengen.

Den gar gekochten Grünkern abgießen, in einem Sieb abtropfen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben und das Dressing unterrühren. Gut durchziehen lassen, die Kräuter unterheben und erneut abschmecken.

Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Das Grün der Karotten bis auf 1 cm abschneiden, die Karotten schälen und je nach Größe etwa auf Fingerlänge kleiner schneiden. Den Rosenkohl putzen und halbieren. Eine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Mandeln grob hacken und den Feigen halbieren.

Zunächst Karotten, Rosenkohl, Ras el Hanout, Knoblauch, 1 EL Ahornsirup, 2 EL Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer auf einem mit Backpapier belegten Blech gut vermischen und im Ofen für 20 Minuten rösten.

Das Blech aus dem Ofen nehmen, Mandeln und Feigen dazugeben und im Ofen weitere 10 Minuten rösten.

Den Joghurt in einer Schüssel glattrühren. Die andere Knoblauchzehe schälen, fein reiben und zum Joghurt geben. Den restlichen Zitronensaft, Zeste sowie eine gute Prise Salz und Pfeffer unterrühren und abschmecken.

Den Haloumi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Käse darin für ca. 2 Minuten von beiden Seiten anbraten.

Den marinierten Grünkern auf vier Schüsseln verteilen, darauf Ofengemüse, Käse und Joghurt anrichten und mit den restlichen Kräutern garnieren.