Gefüllte Walnuss-Taler

24.11.2017

Zubereitungszeit: 45 Minuten (fertig nach 2 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

Zutaten für ca. 20 Stücke

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 1 TL Ingwer (gemahlen)
  • 130 g Walnüsse (gemahlen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Rote-Johannisbeer-Konfitüre
  • 3 EL Puderzucker
  • ca. 1 TL Zitronensaft
  • Walnusskernhälften zum Verzieren
  • Frischhaltefolie und Backpapier
Zubereitung:

Mehl und Backpulver mischen. Butter, Ei, 50 g Zucker, Kardamom, 50 g gemahlene Walnüsse, Ingwer und Vanillezucker hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Teig zwischen zwei Lagen Folie ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 40 Kreise (ø 6,5 cm) ausstechen. Plätzchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C, gas Stufe 3) ca. 15 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Inzwischen Marzipan raspeln. Mit 80 g gemahlenen Walnüssen und Konfitüre mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Die Hälfte der Kekse dünn mit der Marzipanmasse bestreichen. Jeweils einen zweiten Kreis darauf setzen. 4 EL Zucker mit 4 EL Wasser in einer Pfanne sirupartig einkochen lassen. Walnusshälften darin goldgelb karamellisieren. Auf Backpapier geben und auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und einen Tropfen auf jeden  Keks geben. Je eine Walnusskernhälfte darauf setzen.

Eingereicht von Jürgen Marowsky. Herzlichen Dank!

Cookie - Einstellungen