Dornfelder Zwiebelkuchen

14.09.2016
Zutaten:

Zutaten für 4-6 Personen

Teig:

  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 100 ml Milch
  • 25 g Butterschmalz
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Belag:

  • 600 g rote Zwiebeln
  • 125 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 EL Öl
  • 250 ml Dornfelder Rotwein
  • 125 g Allgäuer Emmentaler (grob geraffelt)
  • 150 g saure Sahne
  • 100 g Schmand
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig kneten und 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit den Speck in Streifen schneiden und im Öl auslassen. Die Zwiebeln pellen, in Spalten schnei¬den und anbraten. Den Wein nach und nach zugießen. Etwa 10 Minuten kochen, bis er fast verdampft ist, dann abkühlen lassen. Den Teig nochmals durchkneten. Eine Tarteform (26 cm) fetten, den Teig ausrollen, die Form damit auskleiden und gehen lassen. Saure Sahne, Schmand und Eier verquirlen. Den Käse unter die Zwiebelmasse rühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Form füllen. Die Eiersahne darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175° C 60 bis 70 Minuten backen. Lauwarm servieren. (Dazu schmeckt ein Pfälzer Rotwein aus der Traubensorte "Dornfelder".)

Pro Portion 550 kcal/2280 kJ

Cookie - Einstellungen