Birne-Helene-Kuchen

14.09.2016
Zutaten:

Zutaten für 6 Stücke

Teig:

  • 100g Weizenmehl Type 405
  • 70 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter für die Form
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Belag:

  • 150 g Schmant
  • 20 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Schokopuddingpulver
  • 450 g reife feste Birnen
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zubereitung:

Kalte Butter würfeln und rasch mit übrigen Teigzutaten glatt verkneten. Den Teig zu einem Rechteck formen, leicht flach drücken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig ausrollen und eine rechteckige Tarteform (ca. 36 x 12 cm) damit auskleiden. Den Boden mehrmals einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C erst 10 Minuten blind, dann weitere 5 bis 8 Minuten ohne Papier und Hülsenfrüchte vorbacken.

Inzwischen Schmant, Schokolade, Eier, Zucker und Puddingpulver verrühren. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Schmantcreme auf den Mürbeteig gießen, Birnenhälften mit der Rundung nach oben hineinsetzen. Puder- und Vanillezucker mischen, die Hälfte auf die Birnen sieben. Kuchen bei gleicher Temperatur ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen, dann mit übriger Zuckermischung bestäuben.

Pro Stück 325 kcal/1365 kJ

Cookie - Einstellungen