x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Österliche Lamm-Lavendel-Quiche

Zutaten für 4 bis 6 Personen
Teig: 

  • 125 g Weizenmehl Type 405
  • 125 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Milch
  • Tarteform
  • Backpapier und ca. 1 kg Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Belag: 

  • 350 g Lammfleisch (Keule)
  • 150 g Blattspinat (TK)
  • 100 g Schalotten
  • 1 TL Lavendelblüten (Apotheke)
  • 1 EL Öl

Guss: 

  • 200 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Die Teigzutaten verkneten, zu einer Kugel formen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden. Den Boden mehrmals einstechen, Backpapier einlegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten im Backofen bei 200° C backen. Papier und Hülsenfrüchte entfernen, weitere 5 Minuten backen, dann abkühlen lassen. Spinat auftauen lassen und würzen. Lammfleisch in kleine Würfel schneiden und im heißen Öl rundherum anbraten, würzen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Schalotten in Spalten schneiden und einige Minuten im Bratfett andünsten. Fleisch, Spinat und Schalotten auf dem Teigboden verteilen. Lavendel darüber streuen. Sahne, Eier und gepresste Knoblauchzehe verquirlen, kräftig würzen und darüber gießen. Die Quiche im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten bei 180° C backen, nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen.

Bei 6 Personen pro Person: 610 kcal/2550 kJ