Honig Orangen Panna Cotta mit Hirse Brittle

22.12.2020

Zubereitungszeit: 30 Minuten, 5 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

Für 4 Personen

  • 400 ml Sahne
  • 350 ml Milch, 3,5-3,8% Fett
  • 30 g Honig, kräftig
  • 30 g Vanillezucker
  • 1 Bio Orange
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100 g gepuffte Hirse
  • 50 g Zucker
  • 50 Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:

Die Schale der Orange mit einem Sparschäler dünn abschälen. Milch, Sahne, Honig, Vanillezucker sowie die Schale der Orange in einem Topf aufkochen und für 10 Minuten ziehen lassen.

Die Gelatineblätter nacheinander in eine mit kaltem Wasser gefüllte Schüssel geben und ebenfalls für 10 Minuten einweichen.

Nun die Gelatine gut ausdrücken und in die noch warme Sahne-Milch geben, gut verrühren, bis die Gelatine gänzlich gelöst ist. Die Masse durch ein Sieb passieren und auf 4 gleichgroße Förmchen verteilen. Im Kühlschrank für mindestens 5 Stunden oder besser noch über Nacht abkühlen lassen.

Nun den Zucker in einem Topf oder einer beschichteten Pfanne gleichmäßig und ohne zu rühren karamellisieren lassen. Butter dazugeben und verrühren bis sich der karamellisierte Zucker aufgelöst hat. Erst Backpulver, dann Salz und gepuffte Hirse dazugeben und gleichmäßig verrühren. Die noch heiße Masse am besten auf die eine Hälfte einer Silikonbackmatte geben, mit der anderen Hälfte der Matte das Brittle flach drücken und abkühlen lassen.

Zum Servieren die Panna Cotta stürzen, wahlweise mit Orangenscheiben und Zeste und dem Hirse Brittle servieren.

Cookie - Einstellungen