x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Emmer-Lebkuchen-Nikoläuse

05.12.2018

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, zusätzliche Kühlzeit: 30 Minuten Backzeit: 12 bis 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Zutaten für ca. 20 Stück

Teig:

  • 400 g Emmervollkornmehl
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL gemahlener Piment
  • 1 TL Back Natron
  • 145 g handwarme Butter
  • 150 g Zuckerrüben Sirup
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Ei

Spritzglasur:

  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker

Außerdem:

  • Nikolaus Ausstecher
Tipp:

Alternativ funktioniert natürlich auch ein Weizen- oder Dinkelvollkornmehl.

Zubereitung:

Emmermehl, Backpulver und Gewürze miteinander vermischen. Butter, Sirup und Zucker in einem Topf erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Zucker-Butter- mit der Mehlmischung und dem Ei vermengen und rasch zu einem Teig verkneten.

Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen.

Nun den Teig zwischen zwei Stücken Frischhaltefolie ca. 4 mm dünn ausrollen und mit dem Ausstecher die Nikoläuse ausstechen. Nikoläuse auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Nikoläuse für 12-15 Minuten goldbraun backen. Nikoläuse auf einem Rost gänzlich abkühlen lassen. Für den Zuckerguss das Eiweiß mit dem Puderzucker solange aufschlagen, bis die Masse Fäden zieht und dick und zähflüssig ist. Die bereits abgekühlten Nikoläuse nun nach Belieben mit der Spritzglasur verzieren.