x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Knäckebrot

Zutaten jeweils für ein Blech

Klassische Variante:

  • 130 g Roggenmehl Type 1150
  • 130 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 360 ml Wasser
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz

 

Kernige Variante:

  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 130 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 400 ml Wasser
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 200 g Saaten nach Belieben (z.B. Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Chiasamen)

 

Zubereitung:

Für die klassische Variante alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Mit Folie abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Für die kernige Variante alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren und 10 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und darauf achten, dass keine Falten entstehen. Den Teig jeweils auf einem Blech gleichmäßig verteilen, gut glatt streichen und andrücken. Die Bleche für 10 Minuten in den Ofen geben, danach mit einem Pizza-Rädchen oder Messer Rechtecke in der gewünschten Größe einschneiden. Bei 160°C weitere 40 bis 45 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und in die einzelnen Stücke teilen.

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungsdauer: 1 Stunde (plus ggf. 1 Stunde Ruhezeit)