x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Rhabarber-Guglhupf

Zutaten für 15 Stücke
Teig:

  • 600 g Weizenmehl Type 550
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 200 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 500 g Rhabarber
  • 2 EL Mehl
  • Gugelhupf- oder Kranzform (ca. 22 cm bzw. 2,5 Liter)
  • Butter für die Form
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung:
Die angegebenen Zutaten zu einem Hefeteig verkneten, mit einem Tuch abdecken und gehen lassen. Rhabarber putzen, schälen. Stangen in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden, im Mehl wenden. Teig nochmals durchkneten, Rhabarber kurz unterheben. Teig in die gefettete Form geben und nochmals zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Gugelhupf im vorgeheizten Backofen bei 180° C 45 bis 50 Minuten auf der untersten Schiene backen. Nach 30 Minuten evtl. mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Auskühlen lassen, aus der Form stürzen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück 360 kcal/1510 kJ