x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Pikante Sauerteigwaffeln

Zutaten:

für 4 Portionen

Für die Waffeln:

200 g Roggenmehl Type 1150  (oder 997)
200 g Weizenmehl Type 550
30 g Hefe
1 Prise Zucker
100 g Flüssigsauerteig (Fertigprodukt, z.B. aus dem Supermarktregal oder Reformhaus) 300 ml Wasser (lauwarm)
4 Eier
150 g Butter
2 TL Salz
80 g durchwachsener magerer Räucherspeck
300 g Champignons
100 g Zwiebeln

Für den Dip:

300 g Paprikaquark (Fertigprodukt) 2 EL bunte Paprikawürfel Chilipulver

[Küchengeräte: Küchenwaage, Teelöffel (TL), Esslöffel (EL), Rührschüssel, Messbecher, Rührbesen, Handtuch, Küchenmesser, Schneidebrett, Pfanne, Waffeleisen, Schüssel für Dip]

Zubereitung:

  1. Mischt beide Mehlsorten in einer Schüssel und formt in der Mitte eine Mulde.
  2. Bröselt die Hefe in die Mulde und verrührt alles mit 5 EL des Wassers und 1 Prise Zucker.
  3. Deckt die Mehlmischung mit einem Tuch ab und lasst sie gehen, bis die Hefe Blasen wirft.
  4. Gebt Butter, Salz, Sauerteig, Eier und das restliche Wasser zur Mehlmischung und verarbeitet alles zu einem glatten Teig. Lasst ihn nochmals gehen.
  5. Würfelt in der Zwischenzeit Speck, Zwiebeln und Champignons klein. Bratet den Speck in einer Pfanne an. Gebt Zwiebeln und Champignons dazu und lasst es einige Minuten garen. Lasst danach die Pfanne abkühlen.
  6. Rührt die Champignonmasse unter den Teig.
  7. Backt in einem beschichteten Waffeleisen nacheinander 8 Waffeln.
  8. Bestreut Quark mit Chilipulver und garniert ihn mit Paprikawürfeln.
  9. Stellt die fertigen Waffeln warm und serviert sie dann mit dem Dip.